Anna Trökes

Fast jeder, der zum Yoga kommt, sucht auch Entspannung. Entspannung für die verkrampften und angespannten Muskeln in Rücken, Nacken und Schultern, für den angespannten Darm, oder für den Kopf, der mit Spannungskopfschmerzen reagiert. Vor allem aber erhofft man sich von einem Yogakurs Techniken zu lernen, um endlich mal abschalten zu können und wieder besser schlafen zu können.

Und alles das kann der Yoga uns – erwiesenermaßen – tatsächlich bieten!
Der Hatha-Yoga entwickelte eine Vielzahl von bewährten Methoden, die uns erlauben, mittels verschiedener Körper- und Atemübungen und vor allem der Entspannung zentrierend und beruhigend auf unseren Geist einzuwirken.

Ich werde an diesem Seminartag einige der wesentlichen körperlichen und entspannenden Übungsweisen des Hatha-Yoga vorstellen und ihren Stellenwert im Gesamtgefüge des Hatha- Yoga darstellen.

Die damit verbundene Übungspraxis soll die Möglichkeit eröffnen, mit diesen Konzepten eigene Erfahrungen zu machen.

Am Freitag den 15.11.2019 2 Varianten sind buchbar:

Ganztags 9.30-16.30 Uhr (inkl. Pause, 90min.) für 95€

Halbtags 9.30-12.15 Uhr oder 13.45-16.30 Uhr für 50 €

Anmelden könnt ihr euch beim nächsten Yoga-Kurs oder auf digitalen Wege hier

Und so war es im letzten Seminar